1. Leben
  2. Internet

katholisch.de bietet auf ihrer Webseite eine Übersicht zu Ostermessen

Gottesdienste im Netz : Deutsche Bischofskonferenz veröffentlicht Liste mit Online-Messen

() Die Deutsche Bischofskonferenz hat eine Liste mit katholischen Gottesdienstübertragungen von Gründonnerstag bis zum Ostermontag veröffentlicht. Die von der Katholischen Fernseharbeit zusammengestellte Übersicht solle täglich aktualisiert werden, teilte die Deutsche Bischofskonferenz mit.

Wegen der Corona-Pandemie dürfen keine öffentlichen Gottesdienste gefeiert werden. Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten und mehrere private Sender weiten daher ihre Angebote von Übertragungen in Fernsehen und Hörfunk an den Kar- und Ostertagen aus.

Auf der Webseite der Deutschen Bischofskonferenz gibt es außerdem eine Übersicht mit den Streaming­angeboten der Pfarrgemeinden. Dort sind unter anderem Übertragungen von Gottesdiensten deutscher Bischöfe, des Kreuzwegs mit Papst Franziskus und des päpstlichen Segens „Urbi et Orbi“ gelistet. Auch ein Kindergottestdienst aus Leipzig wurde in die Übersicht aufgenommen.

fernsehen.katholisch.de

(kna)