| 20:12 Uhr

Immer im Einsatz für in Not geratene Menschen

Saarlouis. Seit 22 Jahren unterstützt der DRK-Kreisverband Saarlouis die "Hilf-Mit!-Aktion" der Saarbrücker Zeitung und bekommt dabei Unterstützung von weiteren DRK Einrichtungen und dem THW Saarlouis. Zudem leisten Einzelsponsoren, wie die Kreissparkasse Saarlouis, die Stadtwerke und die Firma Bartuff Jahr für Jahr ihren Beitrag

Saarlouis. Seit 22 Jahren unterstützt der DRK-Kreisverband Saarlouis die "Hilf-Mit!-Aktion" der Saarbrücker Zeitung und bekommt dabei Unterstützung von weiteren DRK Einrichtungen und dem THW Saarlouis. Zudem leisten Einzelsponsoren, wie die Kreissparkasse Saarlouis, die Stadtwerke und die Firma Bartuff Jahr für Jahr ihren Beitrag. Bisher kamen insgesamt 235 000 Euro in über zwei Jahrzehnten zusammen. Die letzte Aktion im Dezember brachte nochmals 8.523,37 Euro ein. Am Donnerstag wurde der Scheck mit der Gesamtsumme an die Saarbrücker Zeitung überreicht. Punsch, Glühwein und andere Getränke wurden in der Adventszeit im traditionellen "Hilf-Mit!-Haus" am Großen Markt in Saarlouis angeboten, vor der Tür gab es an den Adventssamstagen deftige Erbsensuppe und leckeres selbst gebackenes Gebäck. "Durch die Sammelaktion zu Gunsten von Hilf-Mit! können wir Menschen helfen, die unverschuldet in Not geraten sind", erklärte die Landrätin Monika Bachmann als Vorsitzende des DRK-Kreisverbandes. SZ-Redakteur Harald Knitter, der den Scheck in Empfang nehmen durfte, erklärte, dass die Aktion mit die größte Spende sei, die jedes Jahr der Hilf-Mit!-Aktion zu Gute käme. Im Einzelnen hat der DRK Kreisverband einen Verkaufserlös von 4.743,57 Euro erzielt, die DRK-Sozialdienstleiterinnen haben durch den Verkauf von Gebäck und Waffeln 865 Euro erwirtschaftet, der DRK-Orstverein Felsberg mit seiner Erbsensuppe 550 Euro und das THW, Ortsverein Saarlouis, erzielte 1365 Euro. Die größte Einzelspende kommt von der Kreissparkasse Saarlouis mit 1000 Euro. hth