Verkehrsunfall zwischen Beckingen und Düppenweiler Unfall mit drei Toten: Ursache noch unklar

Beckingen · Drei Tote und eine schwer Verletzte: Das ist die traurige Bilanz eines Verkehrsunfalles am Freitagabend auf der Straße zwischen Beckingen und Düppenweiler.

 Drei Tote forderte ein schwerer Unfall am Freitagabend auf der Straße zwischen Beckingen und Düppenweiler. Eine Frau wurde schwer verletzt. Foto: Becker & Bredel/dpa

Drei Tote forderte ein schwerer Unfall am Freitagabend auf der Straße zwischen Beckingen und Düppenweiler. Eine Frau wurde schwer verletzt. Foto: Becker & Bredel/dpa

Foto: dpa/Becker & Bredel

Noch ist die Ursache des tödlichen Unfalles am Freitagabend auf der Verbindungsstraße zwischen Beckingen und Düppenweiler unbekannt. Das berichtet die Polizei. Die Ermittlungen laufen. Klar ist, dass die Fahrbahn am Freitag zum Unfallzeitpunkt regennass war. Bei dem Unfall kamen drei Menschen ums Leben (wie bereits gemeldet).

Ein 29 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Saarlouis war gegen 20.27 Uhr mit seinem Auto auf der gerade verlaufenden Straße unterwegs, so die Polizei. Er kam mit seinem Pkw nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Dessen 53-jährige Fahrerin aus Beckingen, die alleine im Auto unterwegs war, wurde dabei tödlich verletzt. Tödlich verletzt wurden auch der 29-Jährige und eine 24-jährige Frau aus Rehlingen-Siersburg, die auf dem Rücksitz gesessen hatte. Die 26 Jahre alte Beifahrerin aus Merzig erlitt schwere Verletzungen und wurde in eine Klinik eingeliefert.

Neben Feuerwehr und Rettungskräften waren mehrere Notfallseelsorger zur Betreuung von Angehörigen und Einsatzkräften eingesetzt. Polizisten der Polizeiinspektion Merzig sicherten am Unfallort und an den Fahrzeugen Spuren zur Rekonstruktion des Unfalles. Sachverständige unterstützten sie dabei. Die Unfallwracks wurden zur Begutachtung sichergestellt, so die Polizei.

Darüber hinaus sucht die Polizei Zeugen des Verkehrsunfalls. Sie werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Merzig in Verbindung zu setzen, Tel. (06861) 7040.