Sechs Prozent minus Chinesen kaufen viel weniger Autos

Peking · Erstmals seit mehr als zwei Jahrzehnten ist der chinesische Automarkt eingebrochen. Der Absatz von Personenwagen sackte 2018 um sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahr ab, wie der Branchenverband China Passenger Car Association (PCA) mitteilte.

Ein wichtiger Grund dafür ist der Handelskrieg zwischen den USA und China. Der Verkaufsrückgang trifft auch die deutschen Autokonzerne, für die China der größte Markt ist.