1. Nachrichten
  2. Politik

Zwei Täter in Indonesien waren bekannte Extremisten

Zwei Täter in Indonesien waren bekannte Extremisten

An den blutigen Terroranschlägen in Indonesien waren mindestens zwei bekannte Extremisten beteiligt. Einer von ihnen sei 2010 wegen Terrorverbrechen zu sieben Jahren Haft verurteilt worden, jedoch vorzeitig freigelassen worden, sagte gestern der Chef der nationalen Polizei , Badrotin Haiti.

Ein zweiter sei ebenfalls wegen Terroraktivitäten vorbestraft gewesen. Die Sicherheitskräfte gehen zudem Hinweisen auf ein Netzwerk von Unterstützern der Attentäter nach. "Das wurde natürlich nicht von fünf Männern bewerkstelligt, dafür war Teamwork erforderlich", sagte Haiti. Die Terrormiliz IS bekannte sich zu der Attacke in dem bevölkerungsreichsten muslimischen Land der Welt. Die Sicherheitsvorkehrungen wurden im ganzen Land verschärft, vor allem in Jakarta und auf der Urlauberinsel Bali.