1. Nachrichten
  2. Politik

Trierer Bischof Ackermann bleibt Kommissionschef

Trierer Bischof Ackermann bleibt Kommissionschef

Der Trierer Bischof Stephan Ackermann bleibt der Vorsitzende der Deutschen Kommission Justitia et Pax (Gerechtigkeit und Frieden). Er sei bei der Sitzung in Berlin einstimmig wiedergewählt worden, berichtete gestern die Bischöfliche Pressestelle in Trier . Die Amtsperiode läuft bis 2019. Die Kommission ist eine Einrichtung der Deutschen Bischofskonferenz und des Zentralkomitees der deutschen Katholiken.