1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Staatskanzlei geht auf Distanz zu grüner Ministerin in Industriepolitik

Staatskanzlei geht auf Distanz zu grüner Ministerin in Industriepolitik

Saarbrücken. Staatskanzlei und Saar-FDP gehen auf Distanz zu Umweltministerin Simone Peter (Grüne). Die Staatskanzlei widerspricht der im Masterplan Energie geäußerten Grundannahme einer sinkenden Rohstahlproduktion beziehungsweise -wertschöpfung. Dies sei "nicht nachvollziehbar", heißt es im Abschlussbericht der Facharbeitsgruppe Masterplan

Saarbrücken. Staatskanzlei und Saar-FDP gehen auf Distanz zu Umweltministerin Simone Peter (Grüne). Die Staatskanzlei widerspricht der im Masterplan Energie geäußerten Grundannahme einer sinkenden Rohstahlproduktion beziehungsweise -wertschöpfung. Dies sei "nicht nachvollziehbar", heißt es im Abschlussbericht der Facharbeitsgruppe Masterplan. Das von Christoph Hartmann (FDP) geführte Wirtschaftsministerium hält gar "die Ergebnisse der bisherigen Szenarien des Masterplans industriepolitisch nicht für haltbar". . red