Kushner dementiert geheime Absprachen

USA : Kushner dementiert geheime Absprachen

In der Russland-Affäre hat Jared Kush­ner, Berater und Schwiegersohn von US-Präsident Donald Trump, geheime Absprachen mit Vertretern der russischen Regierung abgestritten. Das geht aus einer Stellungnahme Kushners hervor.

Der 36-Jährige legte vier Anlässe offen, bei denen er mit russischen Vertretern Kontakt hatte. Keines der Gespräche sei unangemessen gewesen. Er habe mit keiner ausländischen Regierung konspiriert, erklärte er.

Mehr von Saarbrücker Zeitung