Prügeleien bei Wahlkampfauftritten von Donald Trump

Prügeleien bei Wahlkampfauftritten von Donald Trump

Kurz vor möglicherweise weichenstellenden Vorwahlen in den USA eskalieren die Proteste gegen den republikanischen Spitzenreiter Donald Trump . Nach Prügeleien zwischen Gegnern und Anhängern am Freitagabend in Chicago wurde Trump am Wochenende bei mehreren Auftritten Dutzende Male von Demonstranten unterbrochen.

Trump sprach von "organisierten Attacken" der Demonstranten. Er bezeichnete sie als "Müll" und drohte, dass er ab jetzt Störer bei seinen Kundgebungen verklagen werde. Seine innerparteilichen Rivalen gaben derweil Trump einen großen Teil von Mitschuld an der Eskalation: Er habe selber durch seine extreme spalterische Rhetorik das Klima angeheizt, sagten die Senatoren Ted Cruz und Marco Rubio .