EU-Kommission will Verbraucher bei Bankenpleite besser schützen

EU-Kommission will Verbraucher bei Bankenpleite besser schützen

Brüssel. Für den Fall einer Bankenpleite will die EU-Kommission die Spareinlagen von Verbrauchern besser schützen. Angesichts der Bankenkrise kündigte EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso gestern Vorschläge an, "um die Interessen der Sparer und Investoren abzusichern"

Brüssel. Für den Fall einer Bankenpleite will die EU-Kommission die Spareinlagen von Verbrauchern besser schützen. Angesichts der Bankenkrise kündigte EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso gestern Vorschläge an, "um die Interessen der Sparer und Investoren abzusichern". Dabei zeichnet sich ab, dass Bankkunden nach einem Bankrott ihr Geld schon nach wenigen Tagen ausbezahlt bekommen sollen und nicht erst nach einigen Monaten, wie derzeit üblich. > Seite A7: Berichte und Meinung dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung