EU-Kommission: Mischen uns nicht ein in Belgien

EU-Kommission: Mischen uns nicht ein in Belgien

Brüssel. Die EU-Kommission hat in ungewöhnlich scharfer Form einen Bericht der belgischen Zeitung "Le Soir" dementiert, wonach sie auf eine rasche Regierungsbildung in Belgien dringt. Die EU-Behörde habe volles Vertrauen in die geschäftsführende Regierung, sagte die Sprecherin von Kommissionspräsident José Manuel Barroso gestern

Brüssel. Die EU-Kommission hat in ungewöhnlich scharfer Form einen Bericht der belgischen Zeitung "Le Soir" dementiert, wonach sie auf eine rasche Regierungsbildung in Belgien dringt. Die EU-Behörde habe volles Vertrauen in die geschäftsführende Regierung, sagte die Sprecherin von Kommissionspräsident José Manuel Barroso gestern. Belgien ist besonders hoch verschuldet und gilt in der Euro-Krise als eines der gefährdeten Länder. dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung