CSU-Chef Seehofer attackiert CDU wegen Kritik an Guttenberg

CSU-Chef Seehofer attackiert CDU wegen Kritik an Guttenberg

Berlin/Saarbrücken. Die CSU dringt nach der Kritik aus der CDU an Karl-Theodor zu Guttenberg auf ein Machtwort von Kanzlerin Angela Merkel (CDU). CSU-Chef Horst Seehofer (Foto: dapd) warf Bildungsministerin Annette Schavan und Bundestagspräsident Norbert Lammert gestern vor, sie seien dem früheren Verteidigungsminister in den Rücken gefallen

Berlin/Saarbrücken. Die CSU dringt nach der Kritik aus der CDU an Karl-Theodor zu Guttenberg auf ein Machtwort von Kanzlerin Angela Merkel (CDU). CSU-Chef Horst Seehofer (Foto: dapd) warf Bildungsministerin Annette Schavan und Bundestagspräsident Norbert Lammert gestern vor, sie seien dem früheren Verteidigungsminister in den Rücken gefallen. "Das hätte wirklich nicht sein müssen", sagte Seehofer der SZ. Dies müsse "Konsequenzen" haben. Seehofer verlangte ein Vier-Augen-Gespräch mit CDU-Chefin Merkel. Lammert und Schavan hatten Guttenberg in der Affäre um dessen Doktorarbeit, entgegen der Parteilinie, attackiert. , Interview, Meinung red

Mehr von Saarbrücker Zeitung