1. Nachrichten
  2. Politik

Tausende Stuttgart-21-Gegner protestieren kurz vor der Wahl

Tausende Stuttgart-21-Gegner protestieren kurz vor der Wahl

Stuttgart. Eine Woche vor der Landtagswahl in Baden-Württemberg haben am Samstag erneut Tausende von Menschen gegen das umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21 demonstriert. Nach Angaben der Polizei nahmen rund 18 000 Menschen an der Kundgebung auf dem Stuttgarter Schlossplatz und dem anschließenden Protestzug teil. Die Veranstalter zählten rund 60 000 Menschen

Stuttgart. Eine Woche vor der Landtagswahl in Baden-Württemberg haben am Samstag erneut Tausende von Menschen gegen das umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21 demonstriert. Nach Angaben der Polizei nahmen rund 18 000 Menschen an der Kundgebung auf dem Stuttgarter Schlossplatz und dem anschließenden Protestzug teil. Die Veranstalter zählten rund 60 000 Menschen. Unterstützung bekamen die Demonstranten von zahlreichen Atomkraftgegnern, die sich mit gelben Anti-Atomkraft-Fahnen und -Plakaten unter die Projektgegner mischten.Neben "Oben bleiben" - also die Beibehaltung des bestehenden Kopfbahnhofs in Stuttgart - forderten die Demonstranten dieses Mal auch "Abschalten" und "Abwählen". "Beides, die Atomenergie-Nutzung und dieses unsinnige Bahnprojekt, sind Ausdruck einer starrhalsigen Politik", hieß es auf der Kundgebung. dpa