1. Nachrichten
  2. Politik

Stromausfall legt Saar-Uni für Stunden lahm

Stromausfall legt Saar-Uni für Stunden lahm

Nach einem Kurzschluss ist gestern um 9.45 Uhr auf dem Saarbrücker Campus der Saar-Uni für mehrere Stunden der Strom ausgefallen. Ursache dafür war ein durchgeschmortes Kabel in einer erst 2011 erneuerten Trafostation.

Aus Sicherheitsgründen wurden einige Gebäude geräumt. Trotz Semesterferien waren 1000 Studierende und 2000 Mitarbeiter auf dem Campus. Technische Geräte, die Telefonanlage und die Webseite waren lahmgelegt. Auch der Mensa-Betrieb wurde eingestellt. Um 16.45 Uhr sei die Stromversorgung in allen Gebäuden des Campus wieder stabil gewesen, hieß es aus der Uni-Pressestelle. Die Höhe des Schadens stand gestern noch nicht fest. Bereits im August 2014 gab es an der Saar-Uni einen größeren Stromausfall , der zum Verlust von Forschungsdaten geführt hatte. Ebenso betroffen war gestern der Landtag. Das Internet dort hängt am Uni-Server. >