1. Nachrichten
  2. Politik

Junge Franzosen wollen Barack Obama als Präsident

Junge Franzosen wollen Barack Obama als Präsident

(dpa) Wird Barack Obama jetzt etwa Präsident von Frankreich? Wenn es nach vier jungen Franzosen geht, ja. Aus Enttäuschung über das einheimische politische Personal für die kommende Wahl haben sie eine ungewöhnliche Kampagne gestartet: Mit der Online-Petition "Obama17" wollen sie den frisch pensionierten US-Präsidenten dazu bewegen, ihr Staatsoberhaupt zu werden. Mehr als 42 000 Landsleute hätten bereits unterzeichnet, hieß es.

Da gibt es nur ein kleines Problem: Obama ist kein Franzose - und darf nicht kandidieren. Es ist also eine Schnapsidee - wortwörtlich. "Als wir unter Freunden ein Bier getrunken haben, ist uns aufgefallen, dass wir keinen der französischen Anwärter wollen", sagte gestern einer der Initiatoren dem Sender BFMTV. Ihre Idee habe aber einen ernsten Hintergrund: "Seit Jahren wählt man eher gegen einen Kandidaten anstatt für jemanden, an den man wirklich glaubt." Es sei höchste Zeit, Frankreich aus seiner Lethargie zu befreien und mit einem ausländischen Präsidenten das System zu reformieren.