1. Nachrichten
  2. Politik

Obama bedauert Kritik an Polizei: "Unglücklich"

Obama bedauert Kritik an Polizei: "Unglücklich"

Washington. US-Präsident Barack Obama muss zurückrudern: Nachdem er zunächst eine Polizeiaktion gegen einen schwarzen Harvard-Professor öffentlich als "dumm" gebrandmarkt hatte, sprach er nun von einer "unglücklichen" Wortwahl

Washington. US-Präsident Barack Obama muss zurückrudern: Nachdem er zunächst eine Polizeiaktion gegen einen schwarzen Harvard-Professor öffentlich als "dumm" gebrandmarkt hatte, sprach er nun von einer "unglücklichen" Wortwahl. Obama reagierte damit am Freitag (Ortszeit) auf Proteste der Polizei und eine heftig aufgeflammte Debatte über Rassendiskriminierung in den USA. Fast einhellig kritisierten die US-Medien die Stellungnahme des Präsidenten für den schwarzen Wissenschaftler, der ein Freund Barack Obamas ist, als "voreilig" und "parteilich". dpa