1. Nachrichten
  2. Panorama

Nach Brand in Titisee wird gegen Werkstättenleiter ermittelt

Nach Brand in Titisee wird gegen Werkstättenleiter ermittelt

Titisee-Neustadt. Knapp drei Monate nach dem Brand in einer Behinderteneinrichtung in Titisee-Neustadt mit 14 Toten ermitteln die Behörden gegen den vormaligen und damaligen Werkstattleiter wegen des Verdachts auf fahrlässige Tötung

Titisee-Neustadt. Knapp drei Monate nach dem Brand in einer Behinderteneinrichtung in Titisee-Neustadt mit 14 Toten ermitteln die Behörden gegen den vormaligen und damaligen Werkstattleiter wegen des Verdachts auf fahrlässige Tötung. Es werde geprüft, ob Sicherheitsstandards im Umgang mit dem gasbetriebenen Ofen, der den Brand ausgelöst hatte, missachtet wurden, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Bei der Brandkatastrophe waren Ende November zehn Frauen und drei Männer mit Handicaps sowie eine Betreuerin ums Leben gekommen. Die Feuerwehr hatte in einer dramatischen Aktion 97 Menschen gerettet. dpa