1. Nachrichten
  2. Kultur

New Yorks bekanntester Modefotograf Bill Cunningham tot

New Yorks bekanntester Modefotograf Bill Cunningham tot

Widrige Umstände waren Bill Cunningham die liebsten. In strömendem Regen fotografierte er extravagant gekleidete Leute, die durch Pfützen wateten oder über Eisberge kletterten. So entstanden spektakuläre Modefotos voller Gegensätze und Bewegung, die lange sonntags in der "New York Times" erschienen.

Nun ist Cunningham mit 87 Jahren einem Schlaganfall erlegen. Bis zuletzt schwang er sich oft mit zwei Kameras um den Hals auf sein Fahrrad und fotografierte den Streetstyle New Yorks. Seine Lieblingsmodels waren Normalos - nur die Kleidung musste stimmen. 60 Jahre lang lebte er in einem kleinen Zimmer ohne Bad und Küche, aber voller Aktenschränke mit seinen Fotos darin. Auf Society-Partys nahm er nicht mal ein Glas Wasser an. "Geld ist das billigste Gut und Freiheit das teuerste", fand Cunningham.