Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:32 Uhr

Kulturpolitik
Goethe-Institute mit positiver Bilanz

München.

(epd) Die Angebote der deutschen Goethe-Institute in aller Welt stoßen auf wachsendes Interesse. So seien die Besucherzahlen in den Bibliotheken seit 2012 um 50 Prozent gestiegen, so Präsident Klaus-Dieter Lehmann. Die Zahl der Sprachkursteilnehmer im Ausland habe sich binnen fünf Jahren um 17 Prozent auf zuletzt 242 000 erhöht. Die Reichweite im Netz sei um 50 Prozent auf 34,5 Millionen Homepage-Besuche pro Jahr gestiegen. Insgesamt gibt es 159 Goethe-Institute in 98 Staaten. Ihr Gesamt­etat lag 2017 mit 396 Millionen Euro neun Millionen unter dem von 2016.