| 21:02 Uhr

#MeToo
Vorwürfe gegen Dirigenten Leusink

Amsterdam. Mehrere Sängerinnen haben den niederländischen Bach-Dirigenten Pieter Jan Leusink der sexuellen Belästigung beschuldigt. Der 60-Jährige habe sie betatscht und sexuell unter Druck gesetzt, erklärten vier Frauen dem TV-Magazin „Brandpunt“.

Leusink, Gründer und Dirigent von The Bach Choir & Orchestra of the Netherlands, gilt als einer der bekanntesten Barock-Dirigenten des Landes. Er weist die Vorwürfe als haltlos zurück; der TV-Sender sprach nach eigenen Angaben mit 20 Musikerinnen. Sie hätten die Vorwürfe unabhängig voneinander bestätigt.