| 20:16 Uhr

Leserbrief Nationalhymne
Wir müssen das nicht nachmachen

Nationalhymne

Sehr geehrte Frau Rose-Möhring, ich finde unsere Hymne total in Ordnung. All die Frauen, die immer wieder über die Emanzipation gleich welcher Art diskutieren, haben sonst keine Aufgaben. Frauen, die mit beiden Beinen im Leben stehen, berufstätig sind, Kinder erziehen und so weiter, stellen keine solch unsinnigen Forderungen. Bei der Besetzung einer Arbeitsstelle etwa sollen Wissen und Fähigkeit entscheiden, keine Frauenquote und kein Parteibuch. Also, Frau Gleichstellungsbeauftrage, überdenken Sie Ihre unsinnige Forderung. Wir müssen ja auch nicht immer das machen, was andere Länder machen.