| 20:15 Uhr

Wir bewegen Riegelsberg
Klavierkonzert der Superlative

Prof. Wolfram Schmitt Leonardy mit Schülern des Forums
junger Solisten.
Prof. Wolfram Schmitt Leonardy mit Schülern des Forums junger Solisten. FOTO: Gemeinde Riegelsberg
Am Sonntag 25. März findet um 18 Uhr im Rathausfestsaal Riegelsberg zum dritten Mal ein Klavierkonzert der Teilnehmer des Meisterkurses von Prof. Wolfram Schmitt-Leonardy statt. PR/bo

In dem mit Spannung erwartetem Konzert, das im
Rahmen des ersten „Forums junger Solisten 2018“ stattfindet,  zeigen die jungen
Pianisten mit Leidenschaft, Enthusiasmus und Feuer, wie mitreißend klassische Musik sein kann, wenn sie mit Herzblut, Frische und Virtuosität dargeboten wird. Jeder der Pianisten wird dem Publikum in lockerer, sympathischer und kurzweiliger Moderation von Prof. Schmitt-Leonardy vorgestellt und spielt sein stärkstes Repertoire.
Die jungen Teilnehmer im
Alter zwischen 13 und 18 Jahren zählen zu den ganz großen Hoffnungen der Klassikszene und zu den Stars von morgen. Viele der jungen Pianisten konzertieren bereits weltweit mit großem Erfolg in der Carnegie Hall New York, der Wigmore Hall London oder der Liederhalle Stuttgart.
Viele behaupten sich regelmäßig bei renommierten Klavierwettbewerben.


Das „Forum junger Solisten“ unter der künstlerischen Leitung des international renommierten Konzertpianisten und Professors für Klavier in München und Paris, Wolfram Schmitt-Leonardy, ist die Weiterführung und Intensivierung der weltweit einmaligen
Zusammenführung junger hochbegabter Musiker, wie sie das Allianz Junior Music Camp der Lang Lang Foundation New York bietet, für die er seit 2013 als Klavierprofessor arbeitet. Hierzu wurden weltweit Kooperationen mit bedeutenden Musikfestivals, Rundfunkanstalten und Konzertveranstaltern ins Leben gerufen. Ziel ist die langfristige Begleitung und professionelle Betreuung hochbegabter Pianisten deren Entwicklungspotential und Können eine intensive Förderung rechtfertigt.

Das „Forum junger Solisten“ ist letztlich eine nachhaltige Investition in junge Menschen mit großem geistigem und emotionalem Potenzial, Disziplin, Leidenschaft, Kreativität, Hingabe und Fleiß, Sensibilität und Ausdauer.
Es ist den Beteiligten ein Herzensanliegen, junge und
enthusiastische Menschen optimal zu fördern und zu fordern, damit sie ihr geistiges und künstlerisches Potential zur Gänze entfalten können und letztlich zu unser aller
Erbauung und Freude mit dazu beitragen, klassische Musik und Werte mehr Menschen
näherzubringen.
⇥PR/bo