| 19:12 Uhr

SZ-Spezial informiert über Saar-Wirtschaft und neue Jobs

Nach der Insolvenz der Bäckereikette Maus stehen drei ihrer Ex-Geschäftsführer vor Gericht. Sie sollen eine schwarze Kasse geführt und 1,2 Millionen Euro Sozialabgaben sowie Steuern nicht abgeführt haben. Wer mehr über dieses Thema erfahren möchte, findet einen ausführlichen Bericht im Internet-Spezial "Karriere" der Saarbrücker Zeitung. Hier gibt es auch Informationen zu weiteren Themen aus der saarländischen Wirtschaft. Zum Beispiel über den neuen Digitalisierungsrat. Dieser wurde von Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer einberufene und soll Empfehlungen geben, wie man die Digitalisierung an der Saar so umsetzt, dass die Menschen profitieren. red

Nach der Insolvenz der Bäckereikette Maus stehen drei ihrer Ex-Geschäftsführer vor Gericht. Sie sollen eine schwarze Kasse geführt und 1,2 Millionen Euro Sozialabgaben sowie Steuern nicht abgeführt haben. Wer mehr über dieses Thema erfahren möchte, findet einen ausführlichen Bericht im Internet-Spezial "Karriere" der Saarbrücker Zeitung. Hier gibt es auch Informationen zu weiteren Themen aus der saarländischen Wirtschaft. Zum Beispiel über den neuen Digitalisierungsrat. Dieser wurde von Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer einberufene und soll Empfehlungen geben, wie man die Digitalisierung an der Saar so umsetzt, dass die Menschen profitieren.


saarbruecker-zeitung.de/

karriere