1. Leben
  2. Internet

Studie: Europäer verbringen mehr Zeit vor dem Fernseher

Studie: Europäer verbringen mehr Zeit vor dem Fernseher

Durch neue Streaming-Angebote, bei dem Filme direkt aus dem Internet angesehen werden können, hat der Fernseher laut einer Umfrage seine Stellung als bevorzugter Bildschirm im Haushalt weiter ausgebaut.

Die Europäer verbringen in diesem Jahr täglich etwa 187 Minuten vor dem TV-Gerät, rund eine halbe Stunde mehr als im Vorjahr, ergab eine Studie im Auftrag des Elektronik-Konzerns Samsung. Die Menschen in Deutschland schauen demnach 184 Minuten am Tag.

Nach dem Fernseher als beliebtester Bildschirm folgt der Studie zufolge das Tablet. In 64 Prozent der europäischen Haushalte gebe es ein solches Gerät, in Deutschland verfüge jeder zweite Haushalt über ein Tablet. Das gleichzeitige Twittern während des Fernsehens sei inzwischen zur Gewohnheit der Nutzer geworden, erklärt das Unternehmen Samsung. Insgesamt 73 Minuten pro Tag nutzen die Europäer ihr Tablet, 37 Minuten mehr als im Vorjahr.

Für die Ergebnisse befragte die Marktforschungsfirma Lightspeed GMI im Auftrag von Samsung 18 000 Europäer im Alter von über 16 Jahren aus 18 Ländern. Die Meinungsforschungsgesellschaft Ipsos Mori steuerte zusätzlich Interviews mit 5000 Menschen bei.