Ermittlungen der Behörden: US-Wettbewerbshüter nehmen Amazon ins Visier

Ermittlungen der Behörden : US-Wettbewerbshüter nehmen Amazon ins Visier

Amazons Händler-Plattform Marketplace gerät nach Wettbewerbsermittlungen in Europa auch ins Blickfeld amerikanischer Regulierer. Die US-Wettbewerbs- und Verbraucherschutzbehörde FTC wolle feststellen, ob der Online-Händler Wettbewerber benachteilige, berichtet der Finanznachrichtendienst Bloomberg.

Über den Amazon Marketplace können Händler ihre Artikel auf der Internetplattform des Online-Versandhauses verkaufen und bei Bedarf auch auf die Logistik-Infrastruktur des Konzerns zugreifen. Nach Firmenangaben stammen 58 Prozent des weltweit über Amazon erwirtschafteten Bruttowarenumsatzes von diesen Verkäufern.

Mehr von Saarbrücker Zeitung