| 20:34 Uhr

Biene
Verlockende Blütenpracht

Diese Biene hat Klaus Feucht eingefangen. Foto: Kaus Feucht
Diese Biene hat Klaus Feucht eingefangen. Foto: Kaus Feucht FOTO: Kaus Feucht

Jetzt summen sie wieder und sammeln Nektar und Pollen ein, die fleißigen Immen. So es sie denn noch gibt. Denn unsere Bienen stehen unter Druck. Einerseits bedrängt, quält und dezimiert sie die Varroa-Milbe. Andererseits versprüht der Mensch auf Feldern und Äckern reichlich Gift gegen sogenannte Schädlinge – was den Bienchen ebenfalls arg zusetzt. „Deswegen macht man sich heute um Bienen zurecht ernsthaft Sorgen“, schreibt Klaus Feucht aus Urexweiler. Der SZ-Leser hat das wunderbare Fluginsekt vor einem blühenden Kirschbaum abgelichtet. „Wir müssen uns ändern, damit die Bienen, wie die hier auf dem Foto Lebens- und Überlebenschancen haben. Es ist unser Vermächtnis“, schreibt Feucht.