| 20:57 Uhr

Seniorensicherheitsberater
Damit sich ältere Menschen zu Hause sicherer fühlen

St. Wendel. Mit dem Beginn der dunklen Jahreszeit nimmt gewöhnlich auch die Zahl der Einbrüche zu. Das Projekt „Seniorensicherheitsberater im Landkreis St. Wendel“ will weiterhin dazu beitragen, dass sich ältere Menschen in den eigenen vier Wänden sicher fühlen können. Von red

Wie die ehrenamtlichen Seniorensicherheitsberater aus dem St. Wendeler Land mitteilen, beraten sie ältere Menschen „mit Fachwissen und Einfühlungsvermögen, vertraulich, diskret und kostenfrei“. Auf Wunsch könne die Beratung auch zu Hause erfolgen. Dies gilt insbesondere auch für das Thema Einbruchsschutz, teilen die Sicherheitsberater mit.


Ein wesentlicher Grundgedanke des Konzeptes sei die enge und funktionierende Verzahnung zwischen den ehrenamtlich tätigen Beratern und der saarländischen Polizei. Da sich die Seniorensicherheitsberater ebenfalls in der gleichen Altersklasse befinden wie die Hilfesuchenden finden sie schnell Zugang zu diesem Personenkreis.

 „Die Ängste älterer Menschen verstehen sie besser und können somit überzeugende Verhaltensempfehlungen geben“, heißt es in einer entsprechenden Mitteilung. So informieren die Berater über Sicherheitsfragen bei Trickdiebstählen, Enkeltrickbetrügereien, Haustürgeschäften, Gewinnversprechungen und dem richtigen Verhalten am Geldautomaten.



Kontaktdaten: Seniorenbüro des Landratsamtes, Tel. (0 68 51) 8 01 52 00.