| 20:09 Uhr

DVD-Tipp
Emotionales Filmdrama für Musikfans

Der Film „Herzen schlagen laut“ erzählt die musikalische Geschichte eines Vaters und seiner Tochter.
Der Film „Herzen schlagen laut“ erzählt die musikalische Geschichte eines Vaters und seiner Tochter. FOTO: Verleih
St. Wendel. Eine schöne Geschichte mit guter Musik: „Herzen schlagen laut“ macht Spaß. Der Film ist gerade auf DVD erschienen. Von Melanie Mai

Zum Inhalt: Der alleinerziehende Vater Frank Fisher (Nick Offerman) bereitet sich darauf vor, seine Tochter Sam (Kiersey Clemons) aufs College zu schicken. Zur selben Zeit wird er gezwungen, seinen seit Jahrzehnten bestehenden Plattenladen zu schließen. Frank überredet Sam dazu, ihre wöchentlichen Jamsessions in eine Vater-Tochter-Band umzuwandeln, in der Hoffnung, durch die Liebe zur Musik den Kontakt zu ihr aufrechterhalten zu können. Nachdem ihr erster Song ein unerwarteter Hit wird, begeben die beiden sich auf eine musikalische Reise voller Liebe, Familie und auch Selbstfindung.


Wer jetzt Lust auf „Herzen schlagen laut“ bekommen hat, sollte heute, 11 Uhr, in der SZ-Redaktion, Tel. (0  68  51) 9  39  69  55, anrufen. Der jeweils dritte Anrufer gewinnt den Film.