1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Wer in der Warteschleife hängt, soll dafür nicht mehr zahlen

Wer in der Warteschleife hängt, soll dafür nicht mehr zahlen

Berlin. Der Ärger mit teuren Telefon-Warteschleifen hat bald ein Ende: Nach Angaben aus Regierungskreisen soll die Zeit in der Warteschleife künftig kostenlos sein. Die Regelung wird nach einer Vereinbarung im Kabinett sowohl für Anrufe aus dem Festnetz als auch für Handy-Telefonate gelten - und zwar für alle entsprechenden Service-Nummern

Berlin. Der Ärger mit teuren Telefon-Warteschleifen hat bald ein Ende: Nach Angaben aus Regierungskreisen soll die Zeit in der Warteschleife künftig kostenlos sein. Die Regelung wird nach einer Vereinbarung im Kabinett sowohl für Anrufe aus dem Festnetz als auch für Handy-Telefonate gelten - und zwar für alle entsprechenden Service-Nummern. Die Dienstleistung selbst ist davon nicht betroffen.Während 0800-Nummern schon jetzt kostenlos sind, müssen Anrufer für 0180-Servicedienste und 0900-Premiumdienste bezahlen. Wenn die Kosten nicht pro Anruf, sondern pro Minute berechnet werden, können für die Warteschleife nach Recherchen der Grünen-Bundestagsfraktion zweistellige Euro-Beträge anfallen. Dafür gibt es allerdings Obergrenzen. Nun ist eine Änderung des Telekommunikations-Gesetzes geplant, um EU-Vorgaben umzusetzen und zudem weitere Verbesserungen für die Verbraucher zu erreichen. So soll beispielsweise die Abrechnung von Internet-Kostenfallen über die Handy-Rechnung erschwert werden. dpa