1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Tiefensee gerät wegen Bonus-Zahlungen noch mehr unter Druck

Tiefensee gerät wegen Bonus-Zahlungen noch mehr unter Druck

Berlin. Wegen der Bonus-Zahlungen für den Bahn-Vorstand gerät Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) auch beim Koalitionspartner in die Kritik. Am Wochenende forderten nach der Opposition auch Unionspolitiker seinen Rücktritt. Tiefensee selbst erneuerte seine Bitte an die Bahn-Vorstände, auf die Prämien bei einem Börsengang zu verzichten

Berlin. Wegen der Bonus-Zahlungen für den Bahn-Vorstand gerät Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) auch beim Koalitionspartner in die Kritik. Am Wochenende forderten nach der Opposition auch Unionspolitiker seinen Rücktritt. Tiefensee selbst erneuerte seine Bitte an die Bahn-Vorstände, auf die Prämien bei einem Börsengang zu verzichten. Nach einem Bericht der "Financial Times Deutschland" soll Tiefensee bereits im August von den Boni gewusst haben. und Meinung dpa/ddp