Rapider Anstieg der privaten Pleiten

Rapider Anstieg der privaten Pleiten

Saarbrücken. Im Saarland gehen immer mehr Privatleute pleite. Nach einer Studie der Auskunftei Bürgel meldeten von Januar bis März dieses Jahres 55 von 100 000 Saarländern Privatinsolvenz an; damit wurden 23,85 Prozent mehr Privatpleiten verzeichnet als im Vorjahreszeitraum. Der bundesweite Wert für das erste Quartal lag mit 42 pro 100 000 Einwohner deutlich niedriger

Saarbrücken. Im Saarland gehen immer mehr Privatleute pleite. Nach einer Studie der Auskunftei Bürgel meldeten von Januar bis März dieses Jahres 55 von 100 000 Saarländern Privatinsolvenz an; damit wurden 23,85 Prozent mehr Privatpleiten verzeichnet als im Vorjahreszeitraum. Der bundesweite Wert für das erste Quartal lag mit 42 pro 100 000 Einwohner deutlich niedriger. Der Anstieg im Bund betrug knapp 14 Prozent. lrs

Mehr von Saarbrücker Zeitung