1. Nachrichten
  2. Politik

Russland schickt erneut Truppen an die Grenze zur Ukraine

Russland schickt erneut Truppen an die Grenze zur Ukraine

Russland hat nach Angaben von Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen mit einem neuen Truppenaufmarsch im Grenzgebiet zur Ukraine begonnen. „Ich kann bestätigen, dass wir eine neue russische Militärpräsenz sehen, mindestens mehrere Tausend zusätzlicher russischer Soldaten“, sagte er gestern in London.

Der russische Verteidigungsminister habe den Aufmarsch bestätigt, berichtete die Moskauer Tageszeitung "RBK daily". Derweil kündigte Ukraine-Präsident Petro Poroschenko für den 27. Juni eine Reise nach Brüssel an. Er wolle dort das Assoziationsabkommen mit der EU unterzeichnen. Heute werde er zudem seinen Friedensplan für die Ostukraine vorstellen. Er soll eine einseitige Feuerpause und eine Amnestie für Separatisten enthalten.