1. Nachrichten
  2. Politik

Drei Hinrichtungen in den USA in 24 Stunden

Drei Hinrichtungen in den USA in 24 Stunden

Netanjahu fordert Abbas zum Bruch auf Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat Palästinenserpräsident Mahmud Abbas zum Bruch mit der Hamas aufgefordert. „Ich erwarte, dass Präsident Abbas das Bündnis mit dieser mörderischen Terroristenorganisation aufkündigt.

" Es sei "absolut sicher", dass die Hamas für die Entführung von drei israelischen Jugendlichen verantwortlich sei. Hamas wies den Vorwurf zurück.

Drei Hinrichtungen in den USA in 24 Stunden

In den USA sind innerhalb von 24 Stunden drei zum Tode verurteilte Mörder hingerichtet worden. Er waren die ersten Hingerichteten in den USA seit Ende April. Damals hatte ein 38 Jahre alter Todeskandidat mehr als 40 Minuten mit dem Tod gerungen, weil nicht alle Chemikalien die Blutbahn erreichten. Letztlich war er an einem Herzinfarkt gestorben.

Von der Leyen trifft US-Kollegen Hagel

V erteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU ) hat gestern in Washington ihren US-Kollegen Chuck Hagel getroffen. Beide erwarten vom Nato-Gipfel im September ein Signal der Geschlossenheit in der Ukraine-Krise. "Es geht uns um ein klares Bekenntnis, was die Handlungsfähigkeit, aber auch die Anpassungsfähigkeit der gemeinsamen Arbeit in der Nato angeht", sagte von der Leyen .

Zweifel an Schließung des Akw Fessenheim

Umweltschützer haben wegen eines neuen Gesetzentwurfes Zweifel geäußert, dass die Pariser Regierung Wort halten und das älteste Atomkraftwerk Frankreichs - der an der deutschen Grenze gelegene Meiler Fessenheim - bis 2016 schließen wird. Das hatte der französische Präsidenten François Hollande vor seiner Wahl im Mai 2012 angekündigt.