1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Inland

Finanzspritze für 120 Kliniken auf dem Land

Bessere Versorgung : Finanzspritze für 120 Kliniken auf dem Land

Zur Absicherung wichtiger Angebote für Patienten vor Ort bekommen Krankenhäuser in ländlichen Regionen künftig extra Geld. Vorgesehen sind im nächsten Jahr Finanzspritzen für 120 Kliniken von jeweils 400 000 Euro und damit insgesamt 48 Millionen Euro, wie der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) und die Deutsche Krankenhausgesellschaft am Montag mitteilten.

Die Zuschläge sollen an Häuser gehen, die für Notfallversorgung oder Geburtshilfe in einer Gegend wichtig sind.