Caritas: Immer mehr Kinder in Heimen

Caritas: Immer mehr Kinder in Heimen

Caritas: Immer mehr Kinder in HeimenMünster. Die Zahl der Kinder in Heimen steigt nach Angaben der Caritas stetig an. Eine Ursache seien zunehmende Krisen in Familien, erklärte der Caritasverband Münster. Außerdem gebe es eine höhere Bereitschaft der Jugendämter, frühzeitig und mit allen erzieherischen Hilfen einzugreifen

Caritas: Immer mehr Kinder in HeimenMünster. Die Zahl der Kinder in Heimen steigt nach Angaben der Caritas stetig an. Eine Ursache seien zunehmende Krisen in Familien, erklärte der Caritasverband Münster. Außerdem gebe es eine höhere Bereitschaft der Jugendämter, frühzeitig und mit allen erzieherischen Hilfen einzugreifen. Der Wohlfahrtsverband äußerte sich besorgt über einen sich bereits jetzt abzeichnenden Mangel an Fachkräften. epdAtomkraftwerk Lingen wieder am NetzLingen. Das Atomkraftwerk in Lingen ist am Montag wieder ans Netz gegangen. Alle Funktionstests für das Wiederanfahren seien erfolgreich absolviert worden, sagte eine Sprecherin von RWE Power in Essen. Am 24. Juli war es nach einer Störung im Transformatorbereich der Anlage zu einer Schnellabschaltung des Reaktors gekommen. dpaLehrer: Im Ausland öfter Deutsch sprechenJena. Bei ihren Reisen ins Ausland sollten Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) ihre Gastgeber öfter mal auf Deutsch ansprechen. Auf diese Weise kann die deutsche Sprache wieder stärker in die Welt getragen werden, ist der internationale Verband der Deutschlehrer überzeugt. dpaGrüne wollen Erzieher mit Lehrern gleichstellenDüsseldorf. Die Grünen wollen Erzieher, Grund- und Hauptschullehrer bei der Bezahlung mit Gymnasiallehrern gleichstellen. "Erzieherinnen und Erzieher sind am Ende der Skala", kritisierte Grünen-Chef Cem Özdemir in der "Rheinischen Post". dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung