| 19:10 Uhr

Smartphones sind bei Jugendlichen deutlich beliebter als Bücher

Stuttgart. 95 Prozent der Jugendlichen zwischen 12 und 19 Jahren besitzen ein Smartphone. Das geht aus der JIM-Studie zur Mediennutzung von Jugendlichen des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest hervor. Und sogar 99 Prozent haben Zugang zu einem Mobiltelefon. Zudem sind Handys bei Jugendlichen hierzulande wesentlich beliebter als Bücher . 98 Prozent der Mädchen und 95 Prozent der Jungen nutzen mehrmals pro Woche ein Handy. Nur 38 Prozent der Befragten lesen mehrmals pro Woche in gedruckten Büchern. Außerdem nutzen mehr Jugendliche das Smartphone als Tor zum Internet als einen Laptop. 91 Prozent der Befragten surfen mit dem Smartphone, nur 73 Prozent mit einem Laptop oder Computer. als