Studie: Jugendliche vertrauen Tageszeitungen am meisten

Studie: Jugendliche vertrauen Tageszeitungen am meisten

Die Tageszeitung ist für Jugendliche in Deutschland das glaubwürdigste Medium. Bei widersprüchlicher Berichterstattung vertrauten 40 Prozent der Zwölf- bis 19-Jährigen den Darstellungen der Tageszeitungen , ergab die am Freitag veröffentlichte JIM-Studie des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest.

Dem Fernsehen sprechen Jugendliche mit 26 Prozent weniger Glaubwürdigkeit zu. Radiomeldungen und Internetberichterstattung wird mit 17 und 14 Prozent am wenigsten vertraut. Trotz ihrer hohen Vertrauenswerte werden Tageszeitungen nur von 32 Prozent der Jugendlichen genutzt, während das Internet mit 94 Prozent die meisten jugendlichen Nutzer verzeichnet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung