1. Leben
  2. Internet

Mehr Videokonferenzen durch Coronavirus

Kommunikation : Immer mehr Videokonferenzen

() Der Videokonferenz-Dienst Zoom wird durch den Coronavirus-Ausbruch mehr genutzt. „Wir sehen definitiv einen Aufwärtstrend“, sagte Finanzchefin Kelly Steckelberg. Davon liefe aber viel über die Gratis-Version, die auch in deutscher Sprache verfügbar ist.

„Deshalb ist es viel zu früh zu sagen, ob wir dadurch langfristig mehr zahlende Kunden bekommen werden.“

Zoom-Chef Eric Yuan zeigte sich zugleich überzeugt, dass Unternehmen auch nach dem Ende der Coronavirus-Ängste stärker als zuvor Videokonferenzen nutzen werden. Durch die aktuelle Situation hätten viele erkannt, wie nützlich diese Form der Kommunikation sei.

(dpa)