| 20:00 Uhr

Hodel Toranlagen öffnet Türen, schließt vertrauen
Hodel Toranlagen öffnet Türen, schließt Vertrauen

Eine der vielen Anlagen von Toranlagen Hodel.
Eine der vielen Anlagen von Toranlagen Hodel. FOTO: Hodel
Wenn es um Türen und Tore geht, ist die Firma Hodel Toranlagen GmbH & Co. KG Ihr Ansprechpartner in Homburg. Egal ob Privatkunde, Unternehmen oder Industrie. lx

Bei dem Homburger Familienunternehmen bekommen Sie Türen und Tore aus einer Hand, vom Aufmaß bis zur Fertigstellung. Und auch nach der Montage steht der Tore- und Türenspezialist seinen Kunden für Wartung und Reparaturen zur Verfügung. In Notfällen sogar außerhalb der normalen Geschäftszeiten per 24-Stunden-Telefon-Notdienst


Das Angebotsspektrum geht von Schiebe-, Schnelllauf- oder Rolltoren über Rollgitter, Poller, Türen und Torantriebe zu Automatiktüren bis hin zu Drehkreuz- und Schrankenanlagen. Auch komplexe Anlagen mit Zutrittskontrolle, Kamera und Sprechanlage sind für das Hodel-Team kein Problem. Dabei lässt sich alles problemlos in ein Smart-Home-Konzept integrieren. Erst seit kurzem wurde das Angebot auf Haustüren erweitert. „Viele unserer Kunden haben passend zum Garagentor auch Haustüren nachgefragt‟, sagt Matthias Hodel, der demnächst in zweiter Generation das Familienunternehmen übernehmen wird.

Im Bereich Haustüren bewegt man sich hier ebenfalls mit modernen Brandschutz- und Sicherheitstüren auf der Höhe der Zeit. Dabei arbeitet man unter anderem mit dem Hersteller Hörmann zusammen, der auch im Saarland produziert. Ein Vorteil: Hörmann gibt auf seine Haustüren zehn Jahre Einbruchschutzgarantie. Natürlich sind die Türen und Tore in allen aktuellen Designs von Anthrazit- oder Edelstahl-Optik bis hin zur klassischen Holzvariante verfügbar, die sich zum Beispiel im Ensemble auch über einen einzigen Handsender für Tür und Tor steuern lassen. Die technischen Möglichkeiten, vor allem auch was die Gebäudesicherheit angeht, sind schier unbegrenzt. Seit 2008 gibt es die Firma Hodel Toranlagen GmbH & Co. KG in der Saarbrücker Straße in Homburg, die derzeit in die zweite Generation wechselt. Über 2000 Kunden betreut das Unternehmen, darunter auch sehr viele Banken und Hotels, sogar der saarländische Landtag hat Türen von Hodel. Aktuell sucht das Familienunternehmen mit seinen insgesamt 15 Mitarbeitern übrigens Verstärkung aus dem Bereich Metallbau und Mechatronik. ⇥lx