| 21:25 Uhr

Saar-Bauwirtsachaft
Bouillon verspricht Saar-Kommunen eine Milliarde Euro

Bauminister Klaus Bouillon (CDU) sieht das Ende des Investitionsstaus gekommen.
Bauminister Klaus Bouillon (CDU) sieht das Ende des Investitionsstaus gekommen. FOTO: dpa / Oliver Dietze
Saarbrücken. Der saarländische Bauminister Klaus Bouillon (CDU) hat den saarländischen Kommunen bis 2022 für Baumaßnahmen eine Milliarde Euro aus Bundesmitteln in Aussicht gestellt. Beim Neujahrsempfang der Saar-Architektenkammer kündigte Bouillon an, das Land werde den Städten und Gemeinden bei der Abrufung der Förderprogramme helfen. Ferner plant der Minister einen Runden Tisch unter Beteiligung von Architekten und Ingenieuren. Ziel sei es, ihr Know-how für geplante Baumaßnahmen des Landes nach der Lockerung der Schuldenbremse 2020 schon heute zu nutzen.

Der saarländische Bauminister Klaus Bouillon (CDU) hat den saarländischen Kommunen bis 2022 für Baumaßnahmen eine Milliarde Euro aus Bundesmitteln in Aussicht gestellt. Beim Neujahrsempfang der Saar-Architektenkammer kündigte Bouillon an, das Land werde den Städten und Gemeinden bei der Abrufung der Förderprogramme helfen. Ferner plant der Minister einen Runden Tisch unter Beteiligung von Architekten und Ingenieuren. Ziel sei es, ihr Know-how für geplante Baumaßnahmen des Landes nach der Lockerung der Schuldenbremse 2020 schon heute zu nutzen.


(cis)