| 00:00 Uhr

Waldbrand auf Mallorca frisst sich weiter durch Naturparadies

Madrid/Palma. Einer der schlimmsten Waldbrände der Geschichte Mallorcas hat sich weiter durch das Naturparadies des Tramuntana-Gebirges gefressen. Die bereits seit drei Tagen wütenden Flammen seien in ein Gebiet eingedrungen, in dem das Feuer nur aus der Luft bekämpft werden könne, teilte die Regional-Regierung der Balearen gestern in Palma mit. dpa

Nach amtlichen Schätzungen wurde im Gebiet des Unesco-Welterbes unweit der Gemeinden Andratx und Estellencs im Nordwesten der spanischen Ferieninsel möglicherweise schon die Rekordfläche von 2000 Hektar Wald vernichtet.

Da sich die gefährlichste Feuerfront gestern weiter in Richtung des 1027 Meter hohen Galatzó-Berges bewegte, wurde dort inzwischen nach Medienberichten eine Finca mit 85 Touristen evakuiert.