Hagel und entwurzelte Bäume

Hagel und entwurzelte Bäume

Wetter-Wechselbad am Wochenende: Eine durchziehende Gewitterfront brachte am Samstag zwar kurzfristig Abkühlung – ließ mancherorts aber entwurzelte Bäume und überflutete Straßen zurück. Bei einem Unwetter zwischen Bielefeld und Münster fielen bis zu fünf Zentimeter große Hagelkörner, sagte Fabian Ruhnau vom Wetterdienst Meteomedia.

Schneeballgroß war der Hagel in Altmark, Sachsen-Anhalt. In Gütersloh wurde eine Frau bei einem heftigen Unwetter unter Ästen eines umgestürzten Baumes eingeklemmt und schwer verletzt. Die 69-Jährige hatte am Samstagnachmittag bei einem Spaziergang in einem Park gemeinsam mit ihrem Ehemann Schutz vor Wind und Starkregen unter einem alten Baum gesucht, wie die Polizei mitteilte. Sie wurde unter einem herabstürzenden Teil der Baumkrone begraben und musste von der Feuerwehr befreit werden. Vielerorts ging heftiger Platzregen nieder - in Aachen etwa wurden Straßen überschwemmt.

Auch in Frankreich wütete das Unwetter. Bei Bordeaux stürzte der Glockenturm der Stadt auf ein Haus und verletzte die Bewohnerin schwer. In Nantes wurde einem Bericht zufolge ein Postbote vom Blitz getroffen. Er schwebte zunächst in Lebensgefahr.

Mehr von Saarbrücker Zeitung