1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Wikileaks: Assange droht Verweis aus Botschaft von Ecuador

Ecuadors Vertretung : Wikileaks: Assange droht Botschaftsverweis

Der seit fast sieben Jahren in Ecuadors Botschaft in London festsitzende Wikileaks-Gründer Julian Assange verliert nach Angaben der Enthüllungsplattform möglicherweise schon sehr bald sein Asyl. In dem Fall droht ihm die sofortige Festnahme.

Der gebürtige Australier lebt dort auf der Flucht vor der Justiz seit Juni 2012 im selbstgewählten Exil, um seiner Auslieferung nach Schweden wegen Vergewaltigungsvorwürfen zu entgehen. Die ecuadorianische Regierung sucht seit längerem nach Wegen, um Assange loszuwerden.