Besuch in Sotschi: Merkel fordert mehr Pressefreiheit in Russland

Besuch in Sotschi : Merkel fordert mehr Pressefreiheit in Russland

Bei ihrem Besuch in Russland hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Respekt für die Pressefreiheit gefordert. Sie habe „darauf hingewiesen, dass Fragen der Pressefreiheit von entscheidender Bedeutung sind“, sagte Merkel am Freitag nach einem Treffen mit Russlands Präsident Wladimir Putin in Sotschi. Sie sei „beunruhigt“ über die Behinderung der Arbeit von Journalisten in Russland.

Bei dem Treffen erklärte Merkel aber auch, dass ein gutes Verhältnis zu Russland ein strategisches Interesse Deutschlands sei.

Mehr von Saarbrücker Zeitung