Ägypter festgenommen: Minister: Anschlag in Frankreich verhindert

Ägypter festgenommen : Minister: Anschlag in Frankreich verhindert

Mit der Festnahme eines Ägypters hat Frankreich nach Regierungsangaben mutmaßlich Pläne für einen neuen Anschlag vereitelt. Die Justiz ermittelt gegen den 20-Jährigen, bei dem Anleitungen zur Herstellung von Sprengstoff und Gift gefunden wurden.

Es sei ein Verfahren wegen terroristischer Vereinigung eingeleitet worden, hieß es am Freitag aus Justizkreisen. Innenminister Gérard Collomb sagte im Sender BFMTV, dass ein Anschlag mit Sprengstoff oder mit dem Gift Rizin vorbereitet worden sei.

Mehr von Saarbrücker Zeitung