Mehr EU-Ausländer klagen Sozialhilfe bei Kommunen ein

Mehr EU-Ausländer klagen Sozialhilfe bei Kommunen ein

Die Zahl der Menschen aus anderen EU-Staaten, die bei deutschen Kommunen Sozialhilfeleistungen einfordern oder einklagen, ist nach Auskunft des Städtetags innerhalb eines Jahres deutlich gestiegen, wie die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" berichtete. Die Städte begrüßten daher Pläne der Bundesregierung, den Anspruch von EU-Bürgern auf Sozialleistungen zu begrenzen, hieß es.

Mehr von Saarbrücker Zeitung