Iranerin droht heute Steinigung

Iranerin droht heute Steinigung

Iranerin droht heute SteinigungBerlin. Die zum Tod durch Steinigung verurteilte Iranerin Sakine Mohammadi Aschtiani könnte womöglich heute hingerichtet werden. Das Oberste Gericht habe die Hingrichtung der 43-Jährigen in einem Brief an das Gefängnis in Tabris genehmigt, gaben iranische und französische Menschenrechtsaktivisten gestern an

Iranerin droht heute SteinigungBerlin. Die zum Tod durch Steinigung verurteilte Iranerin Sakine Mohammadi Aschtiani könnte womöglich heute hingerichtet werden. Das Oberste Gericht habe die Hingrichtung der 43-Jährigen in einem Brief an das Gefängnis in Tabris genehmigt, gaben iranische und französische Menschenrechtsaktivisten gestern an. Die Hinrichtung war nach weltweiten Protesten im Juli zunächst ausgesetzt worden. afp Polizeipräsident von Hessen muss gehenWiesbaden. Nach wiederholten Berichten über Querelen muss Hessens ranghöchster Polizist Norbert Nedela gehen. Mit dem 59-Jährigen gebe es "Differenzen in Fragen der Führung der hessischen Polizei", erklärte Innenminister Boris Rhein (CDU) gestern in Wiesbaden. Zuletzt hatte es auch Vorwürfe von Beamten gegeben, bei der hessischen Polizei würden geheime Personalakten mit negativen Bewertungen geführt. Nedela hatte dies zurückgewiesen. dpaRWE trickst bei der AtomsteuerBerlin. Noch vor der Einführung der Atomsteuer tauscht der Energiekonzern RWE 92 Brennelemente im hessischen Atomkraftwerk Biblis B aus und spart so Steuerzahlungen in Millionenhöhe. Man werde in den nächsten Wochen wegen eines "außerplanmäßigen Stillstands" fast die Hälfte der 193 Brennelemente auswechseln, so der Konzern. Laut Umweltministerium spart RWE damit Steuern in Höhe von 280 Millionen Euro. dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung