1. Nachrichten
  2. Politik

Drohnen suchen im Regenwald nach Orang-Utans

Erforschung von Menschenaffen : Drohnen suchen im Regenwald nach Orang-Utans

Über den Regenwälder nBorneos und Sumatras werden künftig Drohnen kreisen – auf der Suche nach Orang-Utans. Forscher wollen so die Bestände zählen. Die Fluggeräte werden dazu mit Wärmekameras ausgestattet, die die Körperwärme der Menschenaffen erkennen können.

Die Methode sei einfacher und mindestens genauso zuverlässig wie die bisherige Zählmethode, berichtete das Team der John-Moores-Universität Liverpool.

Üblicherweise werden Orang-­Utans vom Boden aus gezählt. Genauer gesagt werden die Schlafnester erfasst, die die Tiere in den Bäumen bauen. Doch diese Methode sei zeit- und kostenintensiv, sagen die Fachleute. Sie hatten die Drohnen auf Borneo getestet. 28 Mal flogen sie innerhalb von sechs Tagen über ein bestimmtes Gebiet. Dabei entdeckten sie 41 Affen – genauso viele, wie später vom Boden aus gezählt wurden. „Alle Orang-Utan-Arten sind vom Aussterben bedroht. Ihre Bestände zu erfassen ist eine entscheidende Voraussetzung, um sie zu schützen“, sagte Forscher Serge Wich.