Gericht macht Druck im Streit um Saarbrücker Feuerwehrchef

Widerstand der Belegschaft : Saar-Gericht macht Druck im Streit um Feuerwehrchef

Das Oberverwaltungsgericht des Saarlandes übt im Streit um den Saarbrücker Feuerwehrchef Josef Schun Druck auf die Belegschaft aus. Viele Beschäftigte der Berufsfeuerwehr hatten sich krankschreiben lassen, nachdem das Verwaltungsgericht Saarlouis verfügt hatte, dass Schun auf seinen Posten umgehend zurückkehren muss.

Nun ist die Umsetzung dieses Beschlusses zwar auf den kommenden Dienstag verschoben, wie das Oberverwaltungsgericht am Freitag entschied. Bis dahin müssten die krankgemeldeten Beamten aber amtsärztlich untersucht werden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung