Streit unter Ghostwritern für Doktorarbeiten

Streit unter Ghostwritern für Doktorarbeiten

Streit unter Ghostwritern für DoktorarbeitenDüsseldorf. Zwei sogenannte Ghostwriter für Doktorarbeiten haben sich vor dem Düsseldorfer Oberlandesgericht gestritten, wer sich als Marktführer des zwielichtigen Metiers bezeichnen darf. Das Gericht befand: keiner von beiden

Streit unter Ghostwritern für Doktorarbeiten

Düsseldorf. Zwei sogenannte Ghostwriter für Doktorarbeiten haben sich vor dem Düsseldorfer Oberlandesgericht gestritten, wer sich als Marktführer des zwielichtigen Metiers bezeichnen darf. Das Gericht befand: keiner von beiden. Wer verbotene Dienstleistungen anbiete, dürfe nicht auch noch mit der Marktführerschaft werben, sagte gestern ein Gerichtssprecher. dpa

Junge soll Mädchen lebendig begraben haben

Istanbul. Ein Jugendlicher soll im Nordwesten der Türkei ein achtjähriges Mädchen lebendig verscharrt haben, berichteten gestern türkische Medien. Der 17-Jährige habe der Polizei erklärt, er sei dem Mädchen im Dorf Serbettar bei Edirne in ein Haus gefolgt, wo dieses eine Katze habe streicheln wollen. Dort habe er das Kind gestoßen. Es sei gestürzt und mit dem Kopf aufgeschlagen. Er habe gedacht, dass das Mädchen tot sei und es deswegen vergraben. Eine Autopsie der Leiche ergab aber, dass die Achtjährige zu diesem Zeitpunkt noch geatmet haben muss. dpa

Raumtransporter

ins All gestartet

Kourou. Der europäische Raumtransporter "Johannes Kepler" ist zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Er hob am Mittwoch kurz vor 23 Uhr deutscher Zeit vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana ab. Eigentlich sollte er schon am Dienstag losfliegen. Der Start musste aber wegen technischer Probleme abgebrochen werden. In acht Tagen soll das unbemannte Versorgungsschiff automatisch an der Raumstation festmachen. Es transportiert tonnenweise Lebensmittel, Kleidung, Ausrüstung und private Post für die Astronauten. dpa